Air-Flow® - schonende Zahnreinigung in Essen-Heidhausen

 

Bei Air-Flow® handelt es sich um ein Pulver-Wasserstrahlgerät, mit dem die Zähne unter anderem von Verfärbungen, die etwa durch Nikotin, Rotwein, Kaffee entstehen, gereinigt werden können. Üblicherweise kommt das Pulverstrahlverfahren während der professionellen Zahnreinigung zum Einsatz, kann aber auch für rein ästhetische Behandlungen eingesetzt werden. Im Falle der Zahnreinigung ersetzt das Verfahren die Zahnpolitur.

Wie funktioniert die Air-Flow® Zahnreinigung?

Das Gerät generiert einen Strahl mithilfe von Druckluft, dem ein Pulver, meist Salz oder Sand, beigegeben wird. Diesen lenkt der Zahnarzt vorsichtig auf die Zähne. Durch den Druck des Wassers und der Partikel werden die Zähne von Belägen oder Zahnstein gereinigt.
Während der Behandlung setzt der Zahnarzt den Pulverstrahl in einem Winkel zwischen 30° und 60° zur Zahnoberfläche an. Dabei wird die Düse in leicht kreisenden Bewegungen über die Zähne geführt. Wichtig dabei ist, dass der Strahl nicht auf das Zahnfleisch trifft, weswegen er von diesem weg zeigt. Nach der Air-Flow® Zahnreinigung werden die Zähne mit einer Polierpaste geglättet.

Wo liegen die Vorteile der Air-Flow®-Methode?

Durch das Entfernen schädlicher Beläge, wie Biofilm (Plaque), wird verhindert, dass sich Bakterien dauerhaft auf der Zahnoberfläche ansiedeln können. Zusätzlich zum ästhetischen Effekt, den das Beseitigen unschöner Beläge mit sich bringt, tritt auch ein prophylaktischer hinzu. So lassen sich Krankheiten, wie Parodontose oder Karies, damit vorbeugen.
Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass auch schwer zugängliche Bereiche zwischen den Zähnen oder unregelmäßige Oberflächen sehr gut erreicht und gereinigt werden können. So werden Fissuren oder Parodontale Taschen ebenfalls besonders gut gereinigt.
Weitere positive Effekte erfährt der Patient in Form einer glatten Zahnoberfläche und eines besonderen Frischegefühls im Mund.

Ist die Air-Flow® Behandlung schlecht für die Zähne?

Bei der Behandlung mit dem Pulverstrahlgerät handelt es sich um ein sehr schonendes Vorgehen, da keine metallischen Reinigungsintrumente zum Einsatz kommen. So wird auch der empfindliche Zahnschmelz vom Pulverstrahl nicht angegriffen. Auch im Hinblick auf Veneers oder Implantate gilt das Air-Flow®-Verfahren als besonders schonend und trägt somit dazu bei, diese besonders lange zu erhalten.


Kleinere Blessuren oder Reizungen können hingeben am Zahnfleisch auftreten, sollte der Pulverstrahl daran gelangen. In der Regel klingen diese jedoch schnell wieder ab und sind nicht besonders schmerzhaft. Abgesehen davon ist die Behandlung völlig schmerzfrei.


Sie interessieren sich für eine Air-Flow® Zahnreinigung. Kontaktieren Sie uns in unserer Zahnarztpraxis in Essen-Heidhausen. Während unserer Sprechzeichen sind wir telefonisch für Sie da oder Sie nutzen unser Kontaktformular.